was ich gerne mache?
den Mensch sehen
störungen aufspüren
spannungen Versorgen
Kraft und gleichgewicht
wieder herstellen

welche veränderung wünschen sie sich? 

KINDER & BABYS

Osteopathie für Ihr Baby/ Kind

Osteopathie für die Kleinsten wird z. B. eingesetzt nach der Geburt, Stürzen, bei häufigem Weinen (ob aus Wut, Traurigkeit, Verzweiflung oder Schmerzen), was zu bspw. anhaltender Erregung oder andauernder Abwesenheit führen kann. Es ist eine möglichst frühzeitige Klärung und Behandlung durch einen Osteopathen ratsam, um z. B. den gespeicherten Stress und Spannungen abzubauen. Selbstverständlich achte ich die Grenzen der Eltern und Kinder/ Babys und stimme mich auf ihre Geschwindigkeit ein.

Notfälle bedürfen keinen Aufschub, deshalb werden für die Kleinsten MIT AUFPREIS
exklusiv Termine freigehalten.

Kleine Kinder und Babys können sich nur unzureichend mitteilen. Sind diese dann in NOT tun wir Erwachsenen gut daran schnell Linderung zu schaffen.
Deshalb biete ich für Babys u. Kinder kurzfristige Notfalltermine an.

Die Kosten für eine Behandlung (ca. 45-60 Minuten) werden im Rahmen der Hebammenbetreuung oder von den Kassen teilweise getragen und liegen bei insgesamt  100-120 €. Diese können (schon bald) vor Ort per ec-Karte bezahlt werden.

Anschließend folgt ein regulärer Osteopathie-Termin zur Nachbehandlung und Kontrolle.

Wieso und was erwartet uns?

Ab wann darf der Säugling osteopathisch behandelt werden?

Ab dem ersten Tag. Die osteopathische Behandlung von Kindern und Säuglingen ist besonders auf die Bedürfnisse der Kleinen und Kleinsten (Säuglinge, Babys, Kleinkinder) abgestimmt. Schon während die Kinder-Osteopathin den Kontakt achtsam aufbaut, studiert sie den Körper duch Beobachtung. Anschließend folgen behutsame Berührungen. So bekommt die Therapeutin einen Eindruck über die Gewebe- und Körperstrukturen. Ergänzt durch Wissen über Motorik, Emotionen und neurologische Entwicklung und die spezielle Kinderpathologie kann das Kind/ der Säugling angemessen behandelt werden.

Wie wird das Baby behandelt?

Die Behandlung findet je nach Alter behutsam im Spiel, auf dem Arm der Eltern oder auf der Therapieliege statt. Manchmal kann es auch hilfreich sein, wenn das Baby während der Behandlung gestillt wird/trinkt. So kann die Therapeutin die wechselnden Spannungen gut ertasten.

Wie lange dauert die Behandlung beim Baby?

Für die Behandlung von Säuglingen und Kindern planen wir 45-60 Minuten ein. So haben wir genug Zeit, mit den Eltern zu sprechen und eine entspannte Atmosphäre für Kind, Eltern und Therapeutin zu schaffen. Auch eine Pause oder ein kleiner Snack ist dann mal möglich...

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie mit Ihrem Kind zur Osteopathie-Behandlung kommen sollen, kontaktieren Sie mich gerne! termin@achtsame-osteo.de